Im Nightjet zum Schnee

eingereicht von der Rail Tours Touristik GmbH

Kurzbeschreibung

Ziel des Projekts ist es, internationale Gäste aus Deutschland und ab der Saison 2020/21 auch aus den Niederlanden zu überzeugen, für den geplanten Skiurlaub in Österreich, den Nachtzug und nicht das eigene Auto zu benutzen. Um höchstmögliche Convenience sicherzustellen wurde ein neues Produkt das Nightjet-Kombiticket "Im Nightjet zum Schnee" entwickelt. Dieses beinhaltet die Bahnfahrt im Nightjet und zurück inklusive Sitzplatzreservierung, wobei die Aufzahlung auf Liegewagen möglich ist, den Drei-, Vier-, Fünf- oder Sechs-Tage-Skipass und den Anschlusstransfer vom Bahnhof zur gewünschten Unterkunft und zurück.

Damit soll ein nachhaltiges Mobilitätsangebot am Markt positioniert und der Modal Split im Skitourismus deutlich vom eigenen Auto in Richtung Bahnanreise verschoben werden. Durch bereits bestehende Nachtzuglinien wie zum Beispiel Hamburg - Innsbruck beziehungsweise Düsseldorf -Innsbruck sollen die Staus reduziert werden, ebenso der Stress bei der Anreise.