Kühle Meile Neubaugasse

eingereicht von der Bezirksvorstehung Wien Neubau

Kooperationspartner: Wiener Linien, IG Kaufleute am Neubau, Stadt Wien

Kurzbeschreibung

Die Neubaugasse wird zur Kühlen Meile und damit zu einer begrünten Begegnungszone umgestaltet. Mit der Umgestaltung wird elf Prozent mehr Gehfläche für Fußgängerinnen und Fußgänger geschaffen. Barrierefreiheit wird durch ein Blindenleitsystem und Schaffung eines einheitlichen Niveaus erreicht. Das Radfahren wird zukünftig in beide Richtungen durchgehend möglich sein. Zusätzlich werden 69 Fahrradbügel aufgestellt. Zur Klimawandelanpassung tragen unter anderem 30 neue Bäume und sieben Rankgerüste mit Kletterpflanzen bei. Als weitere Kühlungsmaßnahmen sind sieben Trinkbrunnenaufsätze, zwei Wasserspiele, 36 Nebelstelen, helle Pflasterung und der entsiegelte, versickerungsfähige Boden zu nennen. 100 neue konsumfreie Sitzmöglichkeiten laden zum Zusammenkommen ein. 19 Schanigärten bleiben erhalten.