Mobilitätsprojekt "Almtal unterwegs"

eingereicht vom Verein VERA (Verein Almtal)

Kurzbeschreibung

Das oberösterreichische Almtal im östlichen Teil des Salzkammergutes ist durch seine Kulturlandschaft touristisch attraktiv und ist gleichzeitig Standort namhafter Wirtschaftsbetriebe. Seit Mai 2019 arbeiten sieben Gemeinden, die im Verein Almtal (VERA) organisiert sind, am Projekt „Almtal unterwegs“. Ziel sind innovative, bedarfsorientierte Verkehrslösungen sowohl für die Bevölkerung als auch für die Ausflugs- und Urlaubsgäste. Ziel ist es die CO2-Emissionen zu reduzieren, den wertvollen Naturraum zu erhalten, ausflugsbedingte Verkehrsbelastungen zu verringern und mit attraktiven Mobilitätslösungen die Standortqualität in der Region zu optimieren. Die ersten Projektentwürfe liegen vor: Branchenübergreifende Kooperationen und Infrastrukturmaßnahmen zum Ausbau der E-Mobilität, Erweiterung von Last-Mile Lösungen als Ergänzung zu Bus und Bahn sowie Lückenschlüsse zu regionalen und überregionalen Radwegen.