Wir sind mobil

eingereicht von der Wiener Linien GmbH & Co KG

Kurzbeschreibung

Die Wiener Linien starteten im Jahr 2018 mit dem Aufbau eines betrieblichen Mobilitätsmanagements. Primäre Zielsetzung ist die Veränderung des unternehmenseigenen Modal Split von Arbeits- und Dienstwegen. Autofahrten sollen auf klimaverträgliche Alternativen wie den Öffentlichen Verkehr, den Rad- oder Fußverkehr verlagert werden. Nach einer neunmonatigen Analysephase, in der das Mobilitätsverhalten erhoben wurde, sowie Erreichbarkeitsanalysen für die 13 wichtigsten Dienststellen im Stadtgebiet Wien durchgeführt wurden, startete im Sommer 2019 die Umsetzungsphase des Projekts. Durch eine Bündelung von Maßnahmen aus den Bereichen Kommunikation und Information, Infrastruktur, Serviceangebote und innerbetriebliche Vereinbarungen sollen die Mobilitätskosten für den Arbeitgeber und für die Beschäftigten reduziert, die Arbeitgeberattraktivität gesteigert und die durch den Autoverkehr verursachten negativen Auswirkungen auf die Umwelt verringert werden.