Rezo Pouce

eingereicht von Rezo Pouce

Kooperationspartner: Macif, Transdev, Cerema

Kurzbeschreibung

Rezo Pouce startete im Jahr 2010 lokal und wird seit dem Jahr 2016 landesweit angeboten. Mittlerweile gibt es dieses flexible Fahrgemeinschaftsnetzwerk, das sich auf tägliche Fahrten, wie beispielsweise Einkäufe oder Arztbesuche, in ländlichen Regionen konzentriert, bereits in über 2.000 der insgesamt 35.000 Dörfer und Städte Frankreichs. Gerade in den ländlichen Regionen ist die Zahl der Zweit- und Drittautos in den vergangenen Jahren stark gestiegen, nicht nur in Frankreich. Rezo Pouce möchte dieser Entwicklung entgegenwirken und dazu beitragen, dass Mobilität ohne eigenes Auto in den Regionen erleichtert wird. Die Mitglieder des Rezo Pouce Netzwerks können sich über eine App eine Mitfahrgelegenheit organisieren. Zusätzlich gibt es in den Dörfern Mitfahrpunkte, ähnlich dem Konzept des „Mitfahrbankerls“, das es in Österreich in manchen Orten gibt. Insgesamt haben sich mehr als 15.000 Personen im Rezo Pouce Netzwerk registriert.