Miteinander Mobil - Mobilitätsbeirat

eingereicht von der Innsbrucker Verkehrsbetriebe und Stubaitalbahn GmbH

Kooperationspartner: Stadt Innsbruck, Mobilitätsbeirat

Kurzbeschreibung

Der Mobilitätsbeirat ist ein unabhängiges, ehrenamtliches Gremium mit beratender Funktion und wurde im Herbst 2019 von den Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) mit der Stadt Innsbruck ins Leben gerufen. Der Beirat vertritt die Interessen unterschiedlichen Zielgruppen und besteht aus 15 Mitgliedern aus verschiedensten Alters- und sozialen Gruppen, inklusive Menschen mit Behinderung. Der Beirat ist Teil einer unter dem Begriff „Miteinander Mobil“ zusammengefassten Initiative der IVB, bei der es darum geht, Mobilität als Ganzes zu betrachten und gemeinsam an der Zukunftsvision einer Mobilität für alle in einer lebenswerten Stadt zu arbeiten. Das Besondere an dem Mobilitätsbeirat ist der Querschnitt aus der Bevölkerung inklusive Menschen mit Behinderung. Der Mobilitätsbeirat beinhaltet auch überzeugte Radfahrende oder zu Fuß Gehende und die in Interaktion mit Personen, die sehr häufig mit Öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, bewusst nach Überschneidungen und Vereinbarkeiten suchen. Zum Beispiel Radabstellplätze bei Bus oder Straßenbahn-Haltestellen oder sichere Überquerungen von Tramgleisen. Miteinander Mobil versucht den verfügbaren Raum optimal zu nutzen und dabei alle Bevölkerungsgruppen gleichermaßen zu berücksichtigen und gegenseitige Rücksichtnahme zu forcieren.